York Buns

York – die historische Hauptstadt der nordenglischen Grafschaft Yorkshire – hat diesem Rezept Pate gestanden. Ich habe die York Buns in einem Kochbuch „Yorkshire Country Recipes“ aus dem Jahr 1988 gefunden. Nach der metrischen Umrechnung, leichter Anpassung auf unsere Verhältnisse und der Übersetzung stellt sich das Ergebnis wie folgt dar:

Zutaten
  • 454g Weißmehl
  • 175g Feinkristallzucker
  • 22g Backpulver (die Menge für 500g Mehl)
  • 2 Eier zu 63g
  • 175g Butter
  • Prise Salz
  • Milch nach Bedarf (ca. 200ml)
  • 175g Rosinen / Weinbeeren
  • 75g gemischtes, gehacktes Orangeat / Zitronat
Zubereitung

Alle trockenen Zutaten vermengen, die Butter in kleinen Stücken darunter reiben, bis eine pulverige Masse entsteht. Ganze Eier daruntermischen, mit der Milch einen relativ steifen Teig herstellen. Rosinen und kandierte Früchte untermengen.

Mit einem Löffel oder mit Hilfe der Finger kleine, runde Häufchen auf einem Backpapier platzieren. Es gibt 2 Bleche mit je 11-12 Buns, also insgesamt 22 bis 24 Stück.

Bei 180°C Konvektion ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis die Buns goldbraun sind.